Von klein zu groß
NIEDERSACHSEN 2020

Ziehen Sie den Schieberegler nach Rechts oder Links, um das Bild im renovierten bzw. unrenovierten Zustand zu sehen.

Klein und beengt – das war der erste Eindruck, der sich bei dieser 59qm großen 3-Zimmer-Wohnung als erstes aufdrängte. Ein sehr schmaler Flur, viele Türen und Fachwerkbalken schienen eintretende Besucher optisch zu erdrücken, und auch das sehr kleine Wohnzimmer trug seinen Teil dazu bei. So griffen wir auch bei diesem Fix&Flip-Projekt in Niedersachsen zu drastischen Maßnahmen und ließen kurzerhand mehrere Wände entfernen, um einen offenen und einladenden Wohn-/ Essbereich zu schaffen. Das Schlafzimmer verlegten wir ins frühere Wohnzimmer. Und auch die Gestaltung des Badezimmers erforderte unsere ganze Kreativität. Die bereits schlauchförmige Anmutung des Raumes wurde durch die raumgreifende Badewanne unvorteilhaft betont, was das kleine Bad noch beengter erscheinen ließ. Wir schufen Abhilfe, indem wir die Wanne durch eine geräumige, aber platzsparende Dusche mit Sitzfläche ersetzten und den Raum durch großformatige Fliesen optisch vergrößerten. Die gesamte Wohnung wurde außerdem komplett renoviert und mit einer modernen Einbauküche, neuem Laminat und neuen Türen, sowie frischen Tapeten ausgestattet. Durch das anschließende Staging konnten wir optimal demonstrieren, dass auch bei schwierigen Rahmenbedingungen, wie verwinkelten Räumen und Fachwerkbalken, eine praktische und ansprechende Einrichtung der Wohnräume gelingen kann.

Menü